Genussvoller Höhepunkt im Urlaub

Freuen Sie sich auf die leckere Vollpension aus besten, meist einheimischen Zutaten.

  • Lunchpaket: wer mag, stellt sich am Frühstücksbuffet ein Lunchpaket zusammen. Wasserflaschen stehen zum Mitnehmen bereit.
  • Mittags erwartet Sie ein leichter Imbiss mit einer Vorspeise und Salat, Käse, Dessert und Obst vom Büffet.
  • Marende … ab 15 Uhr wartet süßes und herzhaftes auf die müden Wanderer und Skifahrer.
  • Zum Ausklang eines erlebnisreichen Tages verwöhnen wir Sie mit Südtiroler und mediterranen Spezialitäten.

 

Glutenfrei, vegetarisch, laktosefrei
Unser Küchenteam nimmt gerne auf Ihre Unverträglichkeiten Rücksicht. Auf Anfrage bieten wir glutenfreie, vegetarische und laktosefreie Küche. Wir bieten zum Frühstücksbuffet verschiedene glutenfreie Produkte von Dr. Schär wie Grissini, Brot, Crackers, Glutenfreie Brioches, Kekse.
Zum Mittag- und Abendessen verwöhnen wir Sie mit glutenfreien südtiroler und nationalen Gerichten.

Für Babies
täglich frischer Gemüsebrei aus Kartoffeln, Karotten und Zucchini. Separat serviert: fein püriertes Kalbfleisch, gekochtes Apfelmus.
Zum Mitnehmen erhalten Sie: Baby-Mittagessen mit Gemüsebrei und püriertem Kalbsfleisch, in der Thermosflasche.

Fichtenhonig, ein Rezept >>>

  • Südtiroler Küche

 

Rezepte zum Selbermachen

 

Spitzbuben, glutenfrei:

Zutaten:
500 g Reismehl
250 g Butter
150 g Zucker
16 g Backpulver
2 Eier
1 Briefchen Vanillezucker
Geriebene Zitronenschale
Marmelade zum Füllen

Zubereitung:
Mehl auf die Arbeitsfläche streuen und eine Mulde machen. Eigelb, Zucker und Vanillezucker in die Mulde geben. Mit kalter Butter in Flöckchen umgeben. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten, in Aluminiumfolie wickeln und im Kühlschrank ca. 90 Minuten ruhen lassen. Den Teig zu gleichmäßigen Portionen aufteilen.

Teig ausrollen und die Kekse jeweils so ausstechen, dass je ein Boden zu einem Deckel passt. Auf das Backblech geben und ca. 10 Minuten bei 180 Grad backen.

Abkühlen lassen und auf den Böden Marmelade ausstreichen. Jeden Boden mit einem Deckel bedecken und mit Puderzucker bestreuen.

Unverbindliche Schnellanfrage

loading...
Newsletter Restplatzbörse
Fotogalerie öffnen
Küche und GenüsseKüche und GenüsseKüche und Genüsse
X